fast wie Schuhe tragen....



 

Unsere Hunde laufen barfuß, im Winter salzige Straßen, trockene Heizungsluft, im Sommer Kies und spitze Steinen, da sind die Pfoten schnell wundgelaufen, werden spröde und rissig. Das ist auch für unsere Lieblinge schmerzhaft….mit Hilfe aus der Natur ist schnell Abhilfe geschaffen und es kann vorgebeugt werden!

Die Schmier ist ein reines Naturprodukt, es werden nur hochwertigste Zutaten verwendet, die alle aus biologischem Anbau stammen. Die Produktion erfolgt unter den Kriterien der Naturkosmetikherstellung und es wird alles mit der Hand gerührt, abgefüllt und etikettiert.



Ringelblume (Calendula officinalis): Die Ringelblume gehört zur Gattung der Korbblütler. Durch ihre sekundären Pflanzenstoffe wie Saponine, Glykoside, Bitterstoffe, Säuren und ätherische Öle wirkt sie antiseptisch, wundheilend und entzündungshemmend.

 

Kamille (Matricaria chamomilla): Gehört ebenfalls der Gattung der Korbblütler an. Die Inhaltsstoffe wie Bisabolol, Chamazulen, Oxycumarin und die ätherischen Öle fördern die Wundheilung und wirken schmerzlindernd, beruhigend und ebenfalls antiseptisch sowie entzündungshemmend

 

Jojobaöl (oleum Simmondsia chinensis): es macht die Haut zart und geschmeidig und hilft bei trockener und spröder Haut. An Inhaltsstoffen ist es reich an Gadoleinsäure, Erucasäure, Ölsäure, Palmitinsäure sowie an Mineralstoffen, B-Vitaminen (schmerzlindernd) und Pro-Vitamin A (Beta-Carotin).

 

Mandelöl (oleum Prunus amygdalus dulcis): wird seit dem Altertum zur Hautpflege eingesetzt und wirkt reizlindernd, pflegend und schützend. Das Öl  weist einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren und Linolsäuren auf, ist reich an Mineralstoffen wie Kalium, Calcium, Phosphor, Kupfer und Zink sowie Vitamin B Komplexen, die schmerzlindernd wirken. Es hilft bei trockener und rissiger Haut.

 

Shea-Butter (Vitellaria paradoxa, Karitè Baum): Das Pflanzenöl, das aus der Nuss des Karitè Baums gewonnen wird, macht die Haut geschmeidig und hilft bei trockener und entzündeter Haut, es erhöht die Elastizität der Haut und reguliert den Feuchtigkeitshaushalt, wirkt entzündungshemmend, zellregenerierend, wundheilend und  antioxidativ. An Inhaltsstoffen weist die Sheabutter Phytosterole, Wachsester, Tocopherole, Catechine und Gallussäure, Phytosterole, Triterpene, Tocopherole und Allantoin auf, was die äußerst hautfreundliche Wirkung erklärt.

 

Urea (Harnsäure): wirkt feuchtigkeitsbindend und antibakterielle. Es erhöht die Geschmeidigkeit und Elastizität der Haut. Durch die aufweichende Wirkung lässt es andere Wirkstoffe besser in die Haut eindringen und verbesser somit die positive Wirkung der übrigen Bestandteile der Pfoten Schmier. Die pulvrige Struktur hat einen feinen Peeling-Effekt.

 

Propolis: Wird von der Honigbiene produziert und besteht aus Harzen und Balsamen, Wachs, ätherischen Ölen, Pollen, organischen Stoffen und Mineralstoffen, Bienenenzyme und Zucker. An Wirkstoffen ist u.a. Vitamine A, B3 und E enthalten. Die organischen sekundären Pflanzenwirkstoffe wie Polyphenole, Flavonoide, Flavone, Kaffeesäure, Benzylkumurat, Gerbsäuren, Salizylsäuere, Aminosäuren und die Spurenelemente Eisen, Kalzium, Kobalt, Kupfer, Magnesium, Mangan, Selen, Silizium sowie Zink erhöhen die Wirkung der Pfoten Schmier. Propolist besitzt eine antimikrobielle, antivirale und antimykotische Wirkung, es wird zur Wundheilung, bei Hauterkrankungen, Schrunden und Hautrissen eingesetzt, verschönert das Hautbild und stärkt die hauteigenen Abwehrkräfte.

 

Bienenwachs (Cera Flava): Wird als Konsistenzgeber verwendet. Bei trockener, spröder und gereizter Haut bildet es einen wohltuenden Schutzfilm.