Ausbildung zum zertifizierten Wüde Hund' - Berater


 

Die Wildblüten-Essenzen der Wüdn-Hund‘ wurden ausschließlich für Hunde entwickelt und hergestellt.

 

Die Ausbildung bietet die Möglichkeit, die Wirkungsweise der Blütenessenzen in vollem Umfang zu verstehen und mit ihnen lösungsorientiert zu arbeiten. Es werden alle Hintergründe der verwendeten Blüten vermittelt und auf die Gesamtheit der verwendeten Pflanzen eingegangen.

 

Jede Blüte wird aus den verschiedenen Aspekten ganzheitlich betrachtet, um die Wirkung der einzelnen Blüten-Essenzen zu verstehen und zu erlernen.

 

Ein weiteres Augenmerk der Ausbildung liegt auf der Arbeit mit den Blüten-Essenzen, den Hunden und den Hundebesitzern. Es werden die Auswahlverfahren im energetischen und kommunikativen Bereich vermittelt. Weiters habe ich spezielle Auswahlverfahren für Hunde entwickelt, die in dieser Ausbildung ebenfalls erlernt werden.

 


Ausbildungsinhalt:

 

Die Pflanzen:

  • Botanik
  • Signaturenlehre/Namenlehre
  • Phytotherapie
  • Mythologie
  • ganzheitlicher Zugang zu den einzelnen Blüten/Pflanzen durch Pflanzenmeditation

 

Die BIütenessenzen:

        Welche Blüte findet bei welchen Symptomen Anwendung; Wirkung der einzelnen Wildblütenessenzen.

 

Die Auswahl:

  • kennenlernen der einzelnen energetischen Auswahlverfahren (Tensor, Kineosiologie, Pendel, Karten, Tierkommunikation, usw.); praktische Übungen zu den einzelnen Auswahlverfahren.
  • klientenbezogene Kommunikation (Theorie und Übungen zu verschiedenen Kommunikationsmodellen wie aktives Zuhören, das 4-Ebenenmodell der Kommunikation, zielgerichtete Kommunikation/Fragetechniken; Videoaufzeichnung - Feedback)

 

Die Verabreichung:

        Herstellung der Mischungen; Formen und Möglichkeiten der Anwendung am Hund.

 


 

Die Ausbildung findet an drei Wochenenden jeweils Samstag 9.00 – 19.00 Uhr und Sonntag von 9.00 – 17.00 Uhr in Berg bei Leonding statt.

 

Die Seminarinhalte der einzelnen Tage sind flexibel da die Gestaltung wetterabhängig ist.

 

Termin 2018:

 

30. Juni + 1. Juli 2018

 

7. Juli + 8. Juli 2018

 

25. August + 26. August 2018

 

Kosten: € 870,00 

Die Ausbildung findet in kleinstem Rahmen mit max. 6 Teilnehmern statt, damit genug Raum und Zeit bleibt für Fragen, Gespräche und Austausch.


Impressionen der ersten beiden Module:




es wurde gearbeitet...........




aber Spaß haben, gutes Essen - natürlich "Un"-Kraut,

Entspannung, Meditation und Räuchern musste auch sein :-)



Ich bedanke mich von ganzem Herzen bei den Ladies für die zwei tollen Wochenenden!!!!


 

Zertifikat:

 

Nach dem Absolvieren der Ausbildung besteht die Möglichkeit ein Zertifikat zum zertifizierten Wüde-Hund‘ Berater zu erlangen.

 

Voraussetzungen:

 

  • Eine mindestens 20 seitige schriftliche Arbeit mit frei wählbarem Thema aus dem Ausbildungsinhalt
  • Ablegen einer mündlichen Prüfung.

 

Das ausgestellte Zertifikat ermächtigt u.A. zur Abhaltung von Präsentationen und Seminaren zu den Wüdn-Hund.

 

Kosten: Prüfungsgebühr € 250,00


Für weitere detaillierte Informationen und sonstige Anfragen bezüglich der Ausbildung kontaktieren Sie mich bitte!

 

Ich freue mich über Ihr Interesse und stehe Ihnen für alle Fragen gerne persönlich zur Verfügung !