Kräuterwanderung: Wildkräuter für Hunde


"Un"-Kräuter oder besser "Bei"-Kräuter am Wegesrand sind eine wahre Bereicherung in der Ernährung. Ja - und das auch für Hunde!

Durch ihre Inhaltsstoffe - die jene von Biogemüse teilweise um das dreihundertfache übersteigen - helfen sie dabei, unsere vierbeinigen Lieblinge gesund und vital zu erhalten. Sie eignen sich hervorragend als Ergänzung jeglicher Ernährung - sei es Trocken- oder Nassfutter und besonders auch beim Barfen.

Und nirgendwo sonst erschließen sich uns Pflanzen besser als in der freien Natur. Man findet sie an ihrem bevorzugten Standort, man kann sie mit allen Sinnen erfassen, sie riechen, fühlen und schmecken. So fällt es dann auch leichter die Pflanzen wieder zu erkennen und wieder zu finden.

Wir - Mag. Barbara Vielhaber und ich - laden euch herzlich zur Kräuterwanderung "Wildkräuter in der Hundeernährung" ein. Ihr werdet Wildkräuter kennen und bestimmen lernen und erfahren, wie ihr sie für eure Hunde nutzen könnt. Im inbegriffenen Hand-Out findet ihr die Pflanzenportraits und leckere Rezepte.

Da die Veranstaltung outdoor statt findet, wird um Mitnahme festen Schuhwerks sowie allfälliger Regenkleidung ersucht. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt.

 

Wir freuen uns auf euer Kommen!

 


Es war ein wundervoller Nachmittag - wenn auch einer der wenigen, an denen es 2018 bisher geregnet hat :-)

Danke an alle Teilnehmer - es hat wirklich Spaß gemacht!

 

Ein kurzer Ausschnitt. Danke Christina für's Filmen!!

 


Zeitpunkt:            Dienstag, 15. Mai 2018, 15.30 - 17.30 Uhr

Ort:                     4814 Neukirchen, Grasberg 106

Kosten:                € 40.00 inkl. Hand-Out

 

Maximale Teilnehmerzahl: 8 Personen 



Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Allfällige weitere Termine werden bekannt gegeben.